Fortbildungen für Lehrkräfte

Durch qualitativ hochwertige Qualifizierungsmaßnahmen sichert der Landesverband niedersächsischer Musikschulen die pädagogischen Qualitätsstandards innerhalb von Wir machen die Musik! und seiner Kooperationspartner. Regelmäßige Fachtagungen mit Experten in den programmrelevanten Themenfeldern runden das umfangreiche Qualifizierungsangebot von wimadimu ab. Hier finden Sie alle aktuellen Fortbildungsangebote:

Sa, 11.05.2019 / 10:00 - 17:00 / Musikschule im Bildungszentrum Landkreis Wolfenbüttel
Diversitätssensible Öffnung von Musikschulen – Auf dem Weg zu einem inklusiven Haus

Musikschulen stellen sich heute vermehrt die Frage, wie sie zu einem inklusiven Ort werden, der die Teilhabe der vielfältigen Bevölkerung ermöglicht. Diese Aufgabe geht weit über ein Angebot jenseits des „klassischen“ Instrumentenkanons hinaus. Es gilt, die – meist unbeabsichtigten – Ausschlüsse in den eigenen Strukturen zu identifizieren und Schritt für Schritt Barrieren abzubauen. In diesem anwendungsorientierten Workshop möchten die Dozenten Fettnäpfchen aus Ihrer eigenen Berufspraxis im Bereich der interkulturellen musikalischen Arbeit mit den Teilnehmenden teilen, getreu dem Motto Learning by fehlermaching. Die Teilnehmenden lernen Strategien, Tools und Methoden zur Implementierung einer kritischen Diversitätspraxis kennen. Gemeinsam werden handlungsleitende Ansätze entworfen, um langfristig eine inklusive Musikschule zu gestalten.

Dozenten: Gerda Maiwald und Mustafa Akça
Weitere Informationen und Anmeldung

Fr, 24.05.2019 / 10:00 - 17:00 / Kreismusikschule Osterholz e.V.
Singen mit Kindern – Eine lohnende Herausforderung

Dass Singen nicht mehr zu den „Kulturtechniken“ gehört, die quasi selbstverständlich in Elternhaus, Kindergarten und Schule praktiziert werden, ist schon seit vielen Jahren eine ebenso bittere wie unbestreitbare Tatsache! Gleichzeitig ist aber Singen auch wieder „in“ und zwar in allen Generationen und wird inzwischen bundesweit durch zahllose Projekte und Kooperationsmodelle praktiziert und erfolgreich verbreitet. Auch die unersetzliche Basiskompetenz bei der Entwicklung und beim Trainieren des Gehörs ist wieder stärker ins Bewusstsein auch im Bereich des Instrumentalunterrichts gerückt. Mit all diesen Aktivitäten steigt aber auch die Anforderung an die Wissen und didaktische Kompetenz der Lehrperson soweit es die physiologischen Eigenheiten der Kinderstimme und die Möglichkeiten ihrer Schulung betrifft. Daher widmet sich diese Fortbildung in Theorie und Praxis den folgenden Themenkreisen: Stimmbildung mit Kindern, Liedmaterial (historisch, aktuell, stilistische und ethnologische Diversität), Stimmimprovisation, Entwicklungsphysiologie der Kinderstimme und Singleitung.

Dozent: Prof. Thomas Holland-Moritz
Weitere Informationen und Anmeldung

Sa, 21.09.2019 / 10:00 - 17:00 / Musikschule der Landeshauptstadt Hannover
Circle Singing – Übungen für musikalische Sensibilität, improvisatorische Fähigkeiten und Gruppendynamik

„The oral tradition has a special vitality and energy that comes from singing songs you know you’ll never sing again and that no one will ever write down.“ (Bobby McFerrin) Was ist ein Circlesong, wie kann ich ihn entstehen lassen und anleiten und was muss ich als anleitende Person tun? Mit diesen Fragen werden sich die Teilnehmenden auf eine sehr lebendige und praktische Art auseinandersetzten. Durch chorische Improvisationsspiele und Warm-ups lernen die Teilnehmenden Circle Singing und die vielen möglichen Formen kennen. Es wird das Anleiten mit praktischen Tools geübt, wodurch das Circle Singing für jeden – ob Circlesong erprobt oder neugieriger Entdecker – erleb- und erlernbar wird.

Dozentin: Prof. Elisa Läubin
Weitere Informationen und Anmeldung

Sa, 02.11.2019 / 10:00 - 17:00 / Musische Akademie Emden e.V.
Methodenkoffer EMP – Gestalten musikalischer Angebote für Kinder im Kita- und Grundschulalter

In dieser Fortbildung werden vielfältige Möglichkeiten für musikalische Angebote in der Kita und in der Grundschule aufgezeigt: Gemeinsam werden Lieder gesungen und vielseitige Spielideen praktisch erprobt. Die Dozentin stellt verschiedene Methoden für den Einsatz von elementaren Instrumenten vor, die sofort gemeinsam ausprobiert werden. Die Bewegung im Tanz oder in der Bodypercussion, aber auch in anderen freien Formen spielt dabei eine wichtige Rolle.

Dozentin: Linda Effertz
Weitere Informationen und Anmeldung

Fr, 29.11.2019 / 10:00 - 17:00 / Musikschule der Landeshauptstadt Hannover
Global Board – Weltmusik an Musikschulen

Seit einigen Jahren erleben die niedersächsischen Musikschulen und allgemein bildenden Schulen eine besondere Vielfalt, nicht nur an Schülern, sondern auch in musikalischer Hinsicht. Bislang haben jedoch nur wenige Musikschulen in Niedersachsen Instrumentallehrkräfte aus anderen Ländern eingestellt und somit neue Instrumente in ihr Angebot aufgenommen, wie zum Beispiel Ney, Buzuq oder Oud. In dieser Fortbildung wird den Teilnehmenden durch Best Practice-Beispiele der Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück sowie der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover aufgezeigt, wie die Zusammenarbeit funktioniert und welche neuen Vermittlungskonzepte, Kooperations- und Finanzierungsmodelle dafür nötig sind. Ergänzend dazu werden Musiker des Netzwerkes Global Board vom Musikland Niedersachsen aus ihrem gelungenen Schulbesuchen im Rahmen des Programms „Welcome Board zu Gast im Klassenzimmer“ berichten und Impulse geben, wie Ideen für einen kontextorientierten Musikunterricht ermöglicht werden können. Weiterhin wird es kürzere Beiträge zu Themen wie Instrumenten- und Repertoirekunde außereuropäischer Musikinstrumente, zur musikalischen Bildung in anderen Ländern und zur Möglichkeit einer Erweiterung an Repertoire für interkulturelle (Jugend-) Ensembles geben.

Dozenten: u.a. Sigrid Neugebauer-Schettler, Claas-Henning Dörries, Verena Tschira, Maher Farkouh, Karsten Gohde
Weitere Informationen und Anmeldung

Fortbildungen des Landesverbandes

Die aktuelle Broschüre können Sie beim Landesverband anfordern oder hier direkt als PDF herunterladen.

Fragen?

Haben Sie Fragen zu einzelnen Fortbildungen?
Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

Niklas Perk
Telefon 0511 – 270 640 54
E-Mail perk@musikschulen-niedersachsen.de

7 + 15 =